Bindegewebsmassage

Die Bindegewebsmassage ist eine spezielle Form der Reflexzonenmassage. Man geht davon aus, dass sich bei Organ- erkrankungen Spannungsveränderungen im Bindegewebe der Unterhaut zeigen.


Periostmassage

Die Periostmassage entstand aus den Massagetechniken der indischen Ayurveda-Medizin und dem Yoga. Sie gilt als Spezialmassage, die heilsame Reize auf die Knochenhaut (Periost) ausübt.
Die Periost-Massage darf nur von speziell geschulten Fachkräften ausgeübt werden, denn sie verlangt eine Spezialtechnik, die genau erlernt werden muss.
Sie wird bei Krankheiten eingesetzt, welche mit Schmerzzuständen verbunden sind (z. B. Arthrose, Fibromyalgie, Kopf- schmerz, Rückenleiden, Schulterbeschwerden, Tennis-Ellenbogen).


Colonmassage

Bei Verstopfung (Obstipation), Darmträgheit und Blähungen kann eine Massage des Dickdarms (lat. Colon) eine Linderung der Beschwerden herbeiführen.
Auch diese Massageform darf nur von besonders ausgebildeten Fachkräften durchgeführt werden.


>>> Zurück zur Leistungsübersicht